Schlüsseldienst-Branche im Jahr 2014

Das neue Jahr 2014 ist nun schon im zweiten Monat und wie in allen Branchen hat sich auch in der Schlüsseldienst-Branche einiges getan. Eine Vielzahl an neuen Produkten der namenhaften Hersteller Abus, Abi Sicherheitssysteme, Wilka, Mr.Key usw. sind auf den Markt gekommen und stellen sich der harten Herausforderung der Belastungsprobe in der Realität.

In Deutschland gehen die Einbrecher auch in diesem Jahr 2014 recht schonungslos vor und nehmen keine Rücksicht auf Verluste. Türen und Tore werden aufgehebelt, Scheiben und Fenster eingeworfen und sogar Dachluken und Kellerfenster werden als Einstiegsluken genutzt. Jedes Haus oder jede Wohnung, welche minderwertig gesichert ist, gilt als potenzielles Einbruchsobjekt. Die Einbrecher sind heutzutage meist keine Einzeltäter mehr, sondern agieren in ganzen Einbrecherbanden.

Aus diesen erschreckenden Umständen resultiert ein großes Aufgabenfeld für die Schlüsseldienste in Deutschland. Die Haushalte in Deutschland müssen mit ausreichendem Einbruchschutz versehen werden. Zusatzschlösser, Querriegel, Sicherheitsschlösser und Mehrfachverriegelungen sind nur wenige Möglichkeiten um einen Einbruchsversuch abzuwehren. Der Schlüsseldienst Dresden ist in Dresden und Umgebung unterwegs und führt kompetente Sicherheitsberatungen kostenlos beim Kunden vor Ort durch. Anschließend kann der Kunde selbst entscheiden inwiefern er mit welchem Budget sein Haus absichern möchte. Für jedes Haus gibt es eine individuelle optimale Sicherheitslösung und der Schlüsseldienst Dresden ist durch seine langjährige Erfahrung ein Profi darin, diese Sicherheitslösung zu finden.